Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Hubertus Weinhold, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Allergologie

Wir bitten Sie ...

  • ... zu jedem Arztbesuch Ihre / bzw. die Versichertenkarte Ihres Kindes mitzubringen (um eine gute Zusammenarbeit zu gewährleisten)
  • ... rechtzeitig vorher einen Termin mit uns auszumachen, um genug Zeit für Sie und Ihr Kind einzuplanen.
  • ... bei Fieber, Hals-, Bauchschmerzen oder Symptomen, die auf einen Harnwegsinfekt hinweisen könnten, eine Urinprobe von Ihrem Kind mitzubringen. Diese sollte nicht älter als 1 Stunde sein.
  • ..., um die Hygiene in unseren Behandlugnsräumen zu gewährleisten, Ihr Kind nicht mit Straßenschuhen auf die Untersuchungsliegen zu lassen.
  • ... für kleinere Kinder oder Säuglinge eine Decke oder eine Unterlage zur Untersuchung mit zubringen. Auch eine Ersatzwindel ist oft nötig.
  • ... darauf zu achten, dass Ihr Kind mit nserem Spielzeug nicht gar zu stürmisch umgeht, da dieses oft dauernder und harter Belastung ausgesetzt ist. Auch die Kreativität beim Malen sollte sich auf die  Malblätter beschränken und nicht auf Fußböden oder gar Wände  ausdehnen.
  • ... die vollen Windeln Ihrer Kinder (z.B. in einer Tüte) wieder mit nach Hause zunehmen, da unsere Mülltonne sonst (zu schnell) überfüllt ist. Windeln mit Stuhl-Inhalt entsorgen wir selbstverständlich bei uns.

 

Anfahrt

Aktuelle Meldungen