Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. Monika Schömig-Spingler, Fachärztin für Kinder- & Jugendmedizin, Würzburg

Liebe Eltern,

gemeinsam mit Ihnen wollen mein Team und ich dazu beitragen, dass Ihre Kinder gesund erwachsen werden und für das Leben gerüstet sind. Als Kinderärztin verstehe ich mich als Hausärztin Ihrer Kinder, an die Sie sich mit allen Fragen der Gesundheit, Entwicklung, Ernährung oder auch Erziehungs/Schulproblemen wenden dürfen.


Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen sorgen dafür, dass Krankheiten verhütet werden oder Entwicklungsauffälligkeiten frühzeitig entdeckt werden. Leider sind die finanziellen Möglichkeiten unseres Gesundheitswesens inzwischen eingeschränkt, sodass nicht mehr alle medizinschen Maßnahmen von den Krankenkassen übernommen werden, die für Ihre Kinder empfehlenswert wären.

Privatversicherte Kinder haben bis zum 15. Geburtstag Anspruch auf eine jährliche Vorsorgeuntersuchung. Das gelbe Vorsorgeheft weist leider nicht auf diese Möglichkeit hin, weil es für gesetzlich versicherte Kinder zusammengestellt ist. Aber auch die für alle gesetzlich versicherten Kinder vorgesehene U10 = J1 fehlt in diesem Heft. Ein Umstand, der dazu führt, dass diese wichtige Vorsorgeuntersuchung zwischen dem 12.und 15.Lebensjahr, die von allen Krankenkassen bezahlt wird, nicht immer in Anspruch genommen wird. Wir Kinderärzte fordern für alle Kinder jährliche Vorsorgeuntersuchungen, um rechtzeitig gesundheitliche oder Entwicklungsprobleme Ihrer Kinder zu entdecken. Kinder befinden sich noch in der Entwicklung und es läuft nicht immer alles normal.

Impfempfehlungen
Im Rahmen dieser jährlichen Kontakte kann auf Impfungen hingewiesen werden, die durch veränderte Bedingungen nun geboten sind. Der Impfplan in Ihrem gelben lmpfheft entspricht leider nicht den aktuellen Impfempfehlungen. Die Windpockenimpfung ist seit mehr als 1 Jahr in den Empfehlungen der STIKO-lmpfkomission und wird in Bayern von den gesetzlichen Krankenkassen für Kinder in bestimmten Altersgruppen übernommen. Wir können Sie auch auf die Notwendigkeit zum Beispiel der FSME Impfung hinweisen, weil der Wohnort nun Risikogebiet geworden ist.
Damit auch gesetzlich versicherte Kinder die Vorsorgeleistungen nutzen können, bieten wir diese jährliche Untersuchung für 60.32 Euro als individuelle Gesundheitsleistung an.

Nutzen Sie die von Ihren Krankenversicherungen bereitgestellten Vorsorgeleistungen in den dafür vorgesehenen Zeiträumen (siehe gelbes Untersuchungsheft)
Darüberhinaus würde ich es begrüßen, wenn Sie für die Gesundheit Ihrer Kinder die obengenannten Angebote individueller Gesundheitsleistungen nutzen würden!

Ihre

Dr. Monika Schömig-Spingler

Anfahrt

Aktuelle Meldungen