Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Michael Seibert & Christine Oetjen, 30952 Ronnenberg

bundesweite Notfallnummern  (ohne Vorwahl!)
Feuerwehr 112
Polizei 110
Rettungsleitstelle 19222


Vergiftungsunfälle
Giftinformationszentrum-Nord (GIZ-Nord)
05 51 / 1 92 40


In dringenden Fällen außerhalb der Praxiszeiten wenden Sie sich bitte an:
Kinderärztlichen Notdienst Hannover
im Kinderkrankenhaus auf der Bult
Janusz-Korczak-Allee 12
30173 Hannover
Tel. 0511 / 8115-3300

Montag, Dienstag, Donnerstag: 19.00 - 22.00 Uhr
Mittwoch und Freitag:   16.00 - 22.00 Uhr
Samstag, Sonntag, an Feiertagen:
09.00 - 22.00 Uhr

 

 

oder an den
Kassenärztlichen Notdienst Deistervorland Tel. 116 117
bundeseinheitliche Rufnummer für den regionalen Bereitschaftsdienst

Montag, Dienstag, Donnerstag:
19.00 - 07.00 Uhr
Mittwoch, Freitag: 15.00 - 07.00 Uhr
Samstag, Sonntag, an Feiertagen:
08.00 - 07.00 Uhr

Ab 01. Juli 2011 ist eine Bereitschaftsdienstpraxis am KRH Klinikum Robert Koch Gehrden eingerichtet mit folgenden Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 19.00 - 21.00 Uhr
Mittwoch, Freitag:
17.00 - 21.00 Uhr
Samstag, Sonntag, an Feiertagen:
09.00 - 12.00 + 17.00 - 21.00 Uhr

Den augenärztlichen Bereitschaftsdienst (Bezirksstelle Hannover und Landkreis Hildesheim) erreichen Sie unter der Rufnummer 0511 / 3804 345

Montag, Dienstag, Donnerstag20.00 - 22.00 Uhr
Mittwoch, Freitag18.00 - 22.00 Uhr
Sonnabend, Sonntag, an Feiertagen10.00 - 16.00 Uhr
Heiligabend, Silvester10.00 - 16.00 Uhr

Weitere Hinweise zu Unfällen finden Sie im Internet unter
www.kindersicherheit.de/html/sicherheitstipps.html

Zudem findet sich unter www.das-sichere-haus.de/uploads/tx_ttproducts/datasheet/achtung_giftig_01.pdf ein Ratgeber zu Vergiftungsunfällen, u.a. zu Pflanzen in Haus und Garten (kurz und wesentlich beschrieben mit Fotos).

Verkehrsunfall Handy-Notrufnummer 0800 - 66 83 663
Bei einem Verkehrsunfall ist die Ortung per Handy kostenlos unter obiger Nummer möglich (am besten Nr. im Handy einspeichern!).
Der kostenlose Service werde gemeinsam vom Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) und allen Mobilfunkbetreibern angeboten.In Notfallsituationen können ca. 60% aller Anrufer ihren Standort nicht präzise angeben, es melden ca. 98% mit einem Handy. Ab sofort können Autofahrer bei einem Verkehrsunfall ihren Standort per Handy orten lassen. Nachdem der Handy-Besitzer der Datenübermittlung zugestimmen hat, wird beim Mobilfunkanbieter eine Standortinformation eingeholt, die widerum ihre Daten an die Notrufzentrale weiterleitet. In der Stadt hat dieser Bereich einen Radius zwischen 50 und 800 Metern, auf dem Land können es jedoch hingegen bis zu 12 Kilometer sein.

letzte Aktualisierung dieser Seite am 31.01.2015

Anfahrt

Aktuelle Meldungen