Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Michael Krug, 31582 Nienburg/Weser* Praxis für Kinder und Jugendliche

U8 - Die achte Vorsorge
Auch bei der 8. Vorsorgeuntersuchung, die im Alter von vier Jahren stattfindet, wird das Kind von Kopf bis Fuß untersucht. Der Kinder- und Jugendarzt kontrolliert die Funktionstüchtigkeit der Organe, das Hör- und Sehvermögen, und vor allem die Sprachentwicklung und Körperbeherrschung des Kindes. Der Arzt beurteilt die geistige Reife des Kindes und informiert sich bei den Eltern über sein soziales Verhalten. Zeigt das Kind Entwicklungsverzögerungen, klärt der Kinder- und Jugendarzt die Eltern über therapeutische Fördermaßnahmen auf.

U9 - Die neunte Vorsorge
Die letzte von insgesamt neun Vorsorgeuntersuchungen zwischen dem 60. und 64. Lebensmonat ist auch die umfangsreichste. Dabei wird der Urin analysiert und der Blutdruck gemessen. Neben den allgemeinen Untersuchungen der Organfunktionen, werden insbesondere das Seh- und Hörvermögen sowie die grob- und feinmotorische Entwicklung getestet. Aber auch die Überprüfung der Körperhaltung, Fußstellung sowie die geistige, seelische und soziale Entwicklung stehen bei dieser Vorsorgeuntersuchung im Vordergrund. Dr. Krug beurteilt dabei sowohl das Sprachvermögen und Sozialverhalten als auch die Intelligenz des Kindes. Zeigt das Kind Entwicklungsverzögerungen, klärt der Arzt die Eltern über therapeutische Fördermaßnahmen auf. Er äußert sich außerdem zu der zu erwartenden Schulreife des Kindes und erinnert die Eltern an die Auffrischungsimpfung vor der Einschulung.

Schuleintritt und Schulreife
Vor Schulbeginn kann es viele Fragen geben:

  • Ist das Ihr Kind schulreif oder soll es noch im Kindergarten bleiben? 
  • Ist die Vorschule vielleicht für das Kind geeignet?  
  • Sollte das Kind in eine Sprachheilklasse?  
  • Ist die Schule für Lernhilfe (Sonderschule) die richtige für das Kind?  
  • Sollte das Kind vielleicht schon vorzeitig eingeschult werden?  
  • Ist die soziale Kompetenz, die Sprachentwicklung und die motorische Entwicklung (Fein- und Grobmotorik) ausreichend entwickelt?

Auf diese Fragen können wir gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Kind Antworten finden. Wir verfügen dafür auch über gängige Testverfahren.

Viele Informationen zu diesem Theme erhalten Sie in einem Artikel der Stiftung Warentest: http://www.test.de/themen/kinder-familie/special/-Special-Einschulung/1243089/1243089/


Anfahrt

Aktuelle Meldungen