Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Michael Krug, 31582 Nienburg/Weser* Praxis für Kinder und Jugendliche

Kinder mit einer ADHS (oder ADHD = Attention Deficit Hyperactivity Disorder) zeigen Auffälligkeiten in mindestens einem Bereich über mindestens 6 Monate beginnend vor dem 6. Lebensjahr:

1. Bereich - Aufmerksamkeit:
  • Flüchtigkeitsfehler bei Aufgaben
  • geringe Ausdauer
  • scheinbar schlechtes Zuhören
  • bringt Tätigkeiten häufig nicht zu Ende
  • Organisationsprobleme
  • Vermeidung länger dauernder geistiger Anstrengungen
  • Verlust von Materialien
  • Ablenkbarkeit
  • Vergeßlichkeit
2. Bereich - Hyperaktivität . . .
  • Zappeln, auf dem Stuhl herumrutschen
  • Herumlaufen, Aufstehen in unpassenden Situationen
  • unangebrachtes Herumlaufen und Herumklettern
  • Schwierigkeiten mit ruhigem Spiel
  • Getriebenheit, immer “auf dem Sprung”
  • Redseligkeit, “Sprechdurchfall”
. . . und Impulsivität:
  • vorzeitiges Herausplatzen mit Antworten
  • Schwierigkeiten, “die Reihe abzuwarten”
  • Unterbrechen oder Stören von anderen

Außerdem zeigen diese Kinder häufig eine starke emotionale Labilität.

Weitere Information zu ADHS beim
Bundesverband Aufmerksamkeitsstörungen / Hyperaktivität und der Arbeitsgemeinschaft ADHS der Kinder- und Jugendärzte.

Weitere Verweise auf unserer Link-Seite http://kinderaerzte-im-netz.de/aerzte/arzt_565_21.html


Anfahrt

Aktuelle Meldungen