Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarzt Weißenburg - Dr. Eckhard Jentsch

In unserer Praxis haben wir zwei Praxisbesonderheiten:

  • a) das "Schnelle Zimmer". In diesem Zimmer werden kurze Behandlungen durchgeführt (eine Impfung oder Desensibilisierung, ein kurzer Blick auf einen wunden Po oder das Abhören der Lunge bei einer Bronchitis. Für Behandlungen im "Schnellen Zimmer" werden Sie im Terminplan dazwischengeschoben und haben dadurch nur eine sehr kurze Wartezeit.

  • b) das "Bänkchen". Ans "Bänkchen" kann das Kind während der Sprechzeiten OHNE TERMIN kommen. Am Bänkchen wird das Kind aber nicht ausgezogen. Hier untersuche ich nur die Ohren (z.B. bei Ohrenschmerzen), den Hals (z.B. bei einer Angina), den Kopf (z.B. bei Verdacht auf Läuse), das Gesicht oder die Hände bei Hautausschlägen oder Entzündungen.

Für "Kleinigkeiten" sparen Sie sich damit erhebliche Wartezeiten ein.

Für alle anderen Untersuchungen und Beratungsgespräche brauchen Sie aber einen Termin.

Sie erleichtern es uns unsere Terminplanung einzuhalten, wenn Sie zunächst immer in der Praxis anrufen und mitteilen, weshalb Sie kommen möchten. Die Sprechstundenhilfen sagen Ihnen dann bereits am Telefon, ob Sie einen Termin brauchen oder ans "Bänkchen" oder ins "Schnelle Zimmer" kommen können.

Bitte denken Sie daran, auch immer Geschwisterkinder mit anzumelden, wenn diese auch untersucht werden sollen.

  http://dari-systemteile.de/  

Anfahrt

Aktuelle Meldungen