Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. med. Joachim Höpfner, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, 59071 Hamm

                               Schutzimpfungen                                  

             Impfung gegen Gebärmutterkrebs

                  für Mädchen ab 9 Jahren

für nähere Informationen fragen Sie in meiner Praxis nach!

 

Von der Ständigen Impfkommission (STIKO) allgemein empfohlene Schutzimpfungen:

Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Kinderlähmung, HIB, Hepatitis B, Pneumokokken, Meningokokken, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, HPV (Gebärmutterhalskrebs)

Indikationsimpfungen:

FSME (Übertragung durch Zecken), Hepatitis A, Influenza (Grippe), Meningokokken, Pneumokokken, Tollwut. Die Indikation ergibt sich in der individuellen Beratung .

Reiseimpfungen:

Cholera, FSME , Gelbfieber, Hepatitis A, Hepatitis B, Meningokokken, Tollwut und Typhus können je nach Reiseziel angezeigt sein. Eine individuelle Beratung ist erforderlich.


Impfkalender


Impfkalender 2016.pdf







individueller Impfterminerinnerer hier klicken

Anmerkungen                                                        

Mit den sehr gut verträglichen Kombinationsimpfstoffen ist es möglich, schon im Säuglingsalter einen Vollschutz zu erreichen. Besonderheiten des einzelnen „Impflings“ erfordern bisweilen ein individuelles vom Impfkalender abweichendes Impfmanagement. Für besondere Impfstrategien stehen auch alternative Impfstoffe zur Verfügung.

Selbstverständlich überprüfen wir die Vollständigkeit des Impfschutzes unserer Patienten kontinuierlich und weisen auf Defizite hin.

Auch Eltern können ihren Impfschutz kontrollieren lassen. Notwendige Impfungen zur Auffrischung des Schutzes, als sinnvolle Ergänzung oder zum Schutz vor Reisen werden angeraten und können hier durchgeführt werden.

Die ständige Weiterbildung unseres Teams gewährleistet eine kompetente Impfberatung

Anfahrt

Aktuelle Meldungen