Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Dr. Klaus Rodens, Armin Schaer, Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin, 89129 Langenau

Praxisinformation
Die Praxis liegt verkehrsgünstig und ebenerdig in Langenau auf einer kleinen 'Häuserinsel', die von der Hindenburg-, Angertor- und Beethovenstraße sowie der Elchinger Straße (hier: Praxiseingang) eingerahmt wird.
Ausreichende Parkmöglichkeiten gibt es vor der Praxis sowie an den benachbarten Straßen (Beethovenstraße, Angertorstraße zur gegenüberliegenden Tankstelle). Der Parkplatz direkt am Praxiseingang ist für Notfälle und behinderte Patienten vorgesehen.
Im Vorraum (Treppenhaus) der Praxis befinden sich einige Abstellplätze für Kinderwägen.

Allgemeine Informationen
Unsere Praxis in Langenau besteht seit 1993. Im Jahr 1999 ist die ehemalige Einzelpraxis zur Gemeinschaftspraxis geworden.
Durch unsere Weiterbildung als Kinder- und Jugendärzte sind wir in einer Doppelfunktion sowohl die Spezialisten für die Altersgruppe von 0 bis 18 Jahren als auch deren hausärztliche Begleiter. Deshalb sind uns alle Kinder und Jugendliche vom ersten Lebenstag bis zum älteren Teenager willkommen, wenn Hilfe vonnöten ist.

Wir wünschen uns für unsere Patienten einen reibungslosen Ablauf mit annehmbaren Wartezeiten. Aus diesem Grund führen wir eine Bestellpraxis und bitten Sie deshalb, außer in Notfällen, auch kurzfristig einen Termin zu vereinbaren. Selbstverständlich können akute Notfälle (z.B. akute Atemnot, Bewusstseinsstörung, starke Ohrenschmerzen u.a.) jederzeit in die laufende Sprechstunde eingeschoben werden. Da Notfälle Vorrang haben und ohne Wartezeit behandelt werden müssen, müssen wir Sie gelegentlich um Verständnis bitten, wenn Sie trotz vereinbarter Behandlungszeit einmal etwas warten müssen.
Für den Fall, dass Sie ein ursprünglich nicht angemeldetes Geschwisterkind untersuchen lassen wollen, bitten wir Sie auch, dies zuvor telefonisch mitzuteilen.
Bitte bringen Sie immer Ihre Krankenversicherungskarte und bei Impfungen bzw. Vorsorgeuntersuchungen die entsprechenden Hefte bzw. Impfausweise mit. Falls Sie aus Versehen die Krankenversicherungskarte einmal vergessen haben sollten, muss sie spätestens innerhalb einer Woche nachgereicht werden.
Darüber hinaus sind wir bemüht, unnötigen Papierabfall zu vermeiden. Deshalb sollten Sie zu den Untersuchungen Ihrer Kinder ein Handtuch als Unterlage mitbringen. Gebrauchte Einmalwindeln bitten wir Sie wieder mitzunehmen: zu diesem Zweck erhalten Sie von uns eine Plastiktüte. Halten Sie bitte auch eine Ersatzwindel für Ihr Kind bereit.

Wir bitten Sie, den Bedarf von Verordnungen für Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie mindestens zwei Tage vor der geplanten Abholung anzumelden. Das Ausstellen dieser Verordnungen ist zeitaufwendig. Für gegebenenfalls erforderliche Folgerezepte müssen unbedingt die Berichte des/der Therapeuten/in auf dem Durchschlag des Vorgängerrezeptes vorliegen. Wir dürfen sonst leider kein Folgerezept für Krankengymnastik, Ergotherapie oder Logopädie ausstellen. Heilmittel- und Medikamentenrezepte sollten möglichst zwischen 11.00 und 12.00 Uhr oder nachmittags zwischen 16.00 und 17.00 Uhr abgeholt werden.

Anfahrt

Aktuelle Meldungen