Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Kinderarzt-Praxis Dr.med. Wilhelm Ripke , Leipziger Str. 41, 28215 Bremen-Findorff

Vorsorgeuntersuchungen
DIE NEUGEBORENEN - VORSORGE U2 nach einer ambulanten oder Hausgeburt bei Ihnen zu Hause oder in der Praxis.

Der Früherkennung einer etwaigen Hörstörung durch schonende Messung der Otoakustischen Emissionen ist für Neugeborene wichtig.
Diese kann auch bei uns in der Praxis erfolgen : TOAE.

Ultraschalldiagnostik:
Die Hüftsonografie erfolgt bei der U3 im Alter von 4 Wochen und ermöglicht - wenn notwendig - eine frühe Behandlung.

TIPP: Für Säuglinge immer ein Frotteetuch mitbringen!

Auch die VORSORGEN U4 - U9 lassen etwaige Schwierigkeiten der körperlichen, motorischen, der sprachlichen oder sensorischen Entwicklung erkennen.

Im Einzelfall können so erforderliche THERAPIEN wie Manualtherapie z B. bei KISS-Syndrom, Krankengymnastik, Frühförderung, Ergotherapie oder Sprachheilbehandlung, frühzeitig eingeleitet werden.

JUGENDGESUNDHEITSBERATUNG MIT 12 - 14 JAHREN.

 

Wir führen die neuen Vorsorgeuntersuchungen durch:

U7A - Kindergartencheck mit drei Jahren übernehmen alle Kassen
U10 - Grundschulcheck mit 7-8 Jahren,
U11 - Schülercheck-Up mit 9-10 Jahren und weitere Jugendvorsorge J2 mit 16 Jahren übernehmen immer mehr Kassen:
Barmer (BEK/GEK), TKK, Deutsche BKK, KKH, HKK, viele BKK, Privatkassen, ab 2013 auch AOK

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach, die Vorsorgen sind wichtig und nützen den Kindern
sowohl beim Schutz der gesunden körperlichen wie auch der schulischen Entwicklung.
50 Euro kostet eine solche Vorsorge, wenn die Eltern hilfsweise selbst zahlen.

Ein Erstattungsversuch bei der Krankenkasse ist immer sinnvoll.

 

Anfahrt

Aktuelle Meldungen