Kinder- & Jugendärzte im Netz

Ihre Haus- & Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Praxis für Kinder- und Jugendmedizin Dr. med. Karolin Diergarten
Homöopathie und Psychotherapie

die "neuen" Vorsorgeuntersuchungen

Neben den bekannten "alten" Vorsorgen empfiehlt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte 3 neue Vorsorgen, diese sind kein Bestandteil der Kindervorsorge nach gesetzlich einführten Programmen.

 

 Vorsorge

 Alter

 die wichtigsten Untersuchungen

 U10

 7. - 8. Lebensjahr

Erkennen und Behandlungseinleitung von umschriebenen Entwicklungsstörungen (z.B. Lese- und Rechtschreibstörung oder Rechenstörung), Störungen der motorischen Entwicklung sowie Verhaltensstörungen (z.B. ADHS), gesundheitsschädigendem Medienverhalten

 U11

 10. - 11. Lebensjahr

Erkennen und Behandlungseinleitung von Schulstörungen sowie Sozialisierungs- und Verhaltensstörungen, Zahn-, Mund- und Kieferanomalien, gesundheitsschädigendem Medienverhalten, gesundheitsbewustes Verhalten unterstützen (u.a. Ernährungs, - Bewegungs-, Streß- und Suchtberatung)

 J2

 17. - 18. Lebensjahr

Erkennen und Behandlungseinleitung von Pubertäts- und Sexualitätsstörungen sowie Sozialisierungens- und Verhaltens-störungen, Haltungsstörungen, begleitende Beratung bei der Berufswahl

Diese Vorsorgen werden von den privaten Krankenversicherungen und zunehmend auch von den gesetzlichen Kassen übernommen. Welche das sind erfahren Sie hier :

http://www.kinderaerzte-im-netz.de/bvkj/aktuelles1/show.php3?id=2813&nodeid=26&nodeid=26&query=vorsorgen%20u10%20u11

Anfahrt

Aktuelle Meldungen